Palm Johann Philipp: Deutschreichs Patriot

Im Mittelpunkt eines jeden Menschen sollte – bevor er auf sich – Stolz auf seine Heimat, ihren Lebenslauf und eigener Vorgänger sein… In der Zeit der I. Okkupazion des deutschen Vaterlandes durch Napoleon und Franklosen gab es noch Männer wie Johann Philipp Palm… (https://das4romwanja.wordpress.com/2015/11/12/frankland-und-franklosen-deuframat-sprachliche-geschichtsfaelschung/)

0810130178.JPG

Johann Philipp Palm * 18. Dezember 1766 in Schorndorf; † 26. August 1806 in Braunau am Inn, standrechtlich hingerichtet durch Erschießung auf Befehl von Napoleon

170px-Johann_Philipp_Palm-Denkmal_von_Konrad_Knoll_in_Braunau_am_Inn

„Nach der Besetzung Nürnbergs durch französische Truppen im März 1806 erschien dort im Juli im Verlag von Palms Buchhandlung die 144 Seiten umfassende Schrift „Deutschland in seiner tiefen Erniedrigung“, in der zum Widerstand gegen die Franzosen und deren bayerische Verbündeten aufgerufen wurde. … Daraufhin fanden am 28. Juli und 4. August im Hause Palms in Nürnberg Hausdurchsuchungen statt. Palm war jedoch auf Geschäftsreise und begab sich zunächst zu seinem Onkel in das preußische und damit sichere Erlangen. Trotz Warnungen kehrte er heimlich nach Nürnberg zurück, wo ihn ein Bettler, dem er kurz zuvor ein paar Taler Almosen gezahlt hatte, denunzierte.  … In der Festungsstadt Braunau am Inn erklärte man ihm, daß seine Verhaftung aufgrund eines Dekrets Napoleons vom 5. August erfolgt sei. Ein französisches Militärgericht verurteilte ihn am 25. August trotz seiner Unschuldsbeteuerungen zum Tode. Bei der Erschießung am folgenden Tage wurde Palm zweimal durch Schüsse nur verwundet, so daß er erst im dritten Versuch durch einen Gnadenschuß getötet wurde:

…Palm verheimlichte bis zum Schluß die eigentlichen Autoren des Pamphlets. … Sein Tod erregte in Deutschland großes Aufsehen als Beispiel für die despotische Herrschaft Napoleons.“ Wer von den heutigen komatösen Vollpatrioten wäre bereit für seine Überzeugung zu sterben? Oder wenigstens ins Gefängnis zu gehen…

Zum Gedenken an Palm verleiht die Palm-Stiftung, ein gemeinnütziger Verein in Schorndorf, seit 2002 alle zwei Jahre den Johann-Philipp-Palm-Preis für Meinungs- und Pressefreiheit. Die Preisträger von 2004 waren der Journalist Sergej Duvanov aus Kasachstan und die afghanische Frauenzeitschrift Malalai. 2006 erhielten Asya Tretyuk (Journalistin aus Minsk, Weißrußland) und Pap Saine (Journalist aus Banjul, Gambia, für die Tageszeitung The Point) den Preis. Die Palm-Stiftung ist eine Gründung von Maria Palm und Johann Philipp Palm (1918–2004), der gemeinsame Vorfahren mit seinem hier behandelten Namensvetter hat.

https://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Philipp_Palm  In Erinnerung an Johann Philipp Palm schrieb ein Freund von Johann und Patriot Deutschreichs  August Heinrich Hoffmann von Fallersleben „Nur in den Lüften sind wir frei. Unpolitische Lieder“; eines davon trifft auf die heutige seit 1945 fort-dauernde II. Okkupazion wieder genau zu und zeigt den sattgefressenen und zufriedenen Deutschen mit eingelulltem Gedächtnis den Ausweg: „Nicht Mord noch Brand noch Kerker – noch Standrecht obendreines muß noch kommen stärkerwenns soll von Wirkung seinZu Bettlern sollt ihr werdenverhungern allesamt, zu Mühen und Beschwerden verflucht sein und verdammtEuch soll das bißchen Leben so gründlich sein verhaßtdaß ihr es weg wollt geben wie eine schwere LastDann, vielleicht erwacht doch in euch ein neuer Geistein Geist, der über Nacht doch euch hin zur Freiheit reißt!

 

Autor: Das 4. Rom e.V.

http://firma-online.org/db/%22Das_4._Rom_e.V.%22; http://das_4_rom_ev-rom_ot_stralendorf.firmen-informer.de/#

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s