Declarazion of Arbroath, Frauen, Bürgerkrieg, Deutschreich, Ahnenerbe, Palmenorden, Swastika, deutsche Kultur & Sprache, Sozionik, Eniologie, Jasinna. Dr. P. Bock im Dienst der Zombiesazion der Pentanieten & Komavoliden durch Zionisazion & Herdenbewußtsein

UnbenanntöklUnbenannt19894661_431614710543677_5585943540758215085_nUnbenanntatghttps://de.wikipedia.org/wiki/Declarazion_of_Arbroath                                                                 Ein Bürgerkrieg beginnt nicht so:19756757_429754627396352_4123090653419694669_n (1)6ebb697295132311d09173d72969b18bDer Bürgerkrieg beginnt mit der Zerstörung der Kultur und der Mutter-sprache:buergerkriegHeute hört man überall statt „In Ordnung“ oder „gut“ nur noch Besatzersprache: „OK“. Es gibt kein „Treffen“ mehr, sondern nur noch „Event“ usw. Deutsche Sprache wird seit Jahrhunderten durch die Fremdwörter infiziert. Das Denken erfolgt über die Sprache: wer die Sprache besetzt, besetzt und manipuliert also auch das Denken… Bock P.JPGBereits 1617 wurde durch die Gründung der „Fruchtbringenden Gesellschaft“ der Versuch unternommen, deutsche Sprache von den ausländischen Verunreinigungen zu säubern: „Die Fruchtbringende Gesellschaft (1617–1680,…, Palmenorden, war die erste, mit 890 Mit-gliedern auch größte deutsche Sprachakademie. … Aufgrund ihrer hohen Mitgliederzahl aus dem Adels- und Reichsfürstenstand war sie höfisch, politisch, militärisch und diplomatisch vernetzt. … ‚Der Name Frucht-bringend / darum / damit ein jeder / so sich hinein begiebet / oder zu begeben gewillet / anders nichts / als was fruchtmeßig / zu Früchten / Bäumen / Blumen / Kräutern oder dergleichen gehörig / aus der Erden wächset / und davon entstehet / ihme erwehlen / und darneben überall Frucht zuschaffen äußerst beflissen seyn solle.‘ ‚Fürs ander/ daß man die Hochdeutsche Sprache in jhren rechten wesen und standt/ ohne einmischung frembder außländischer wort/ auffs möglichste und thunlichste erhalte/ uñ sich so wohl der beste(n) außsprache im reden/ alß d(er) reinesten art im schreiben uñ Reimen-dichten befleißige[n].‘ Diese Ziele der Fruchtbringenden Gesellschaft erwuchsen anfangs aus Ideen des Pädagogen Wolfgang Ratke (1571–1635), der schon auf dem Frankfurter Reichstag von 1612 eine Erklärung darüber versprochen hatte, wie „Jm Gantzen Reich, ein einträchtige Sprach, ein einträchtige Regierung, vnd Endlich Auch ein einträchtige Religion, bequemlich ein zuführen, und friedlich zuerhalten sey.“        

https://de.wikipedia.org/wiki/Fruchtbringende_GesellschaftSpracheMan beachte die scheinbar bedeutungslose Worte „der“ und „für“; Präposizion „für“ bedeutet: „etwas oder jemand ist an etwas jemanden gerichtetbestimmt,  zugeordnet:BRD„Jemand“ (Besatzer) hat für die „Bundesrepublik Deutschland“ (ab 29. August 1990 in eine „Bundesrepublik Deutschland GmbH“  umge-wandelt) ein Grundgesetz als AGB erlassen; die Bundis selbst hatten nichts zu melden. Die DDR war dagegen ein Staat und verfügte über eine Verfassung, die vom Volk gewählt wurde; daher heißt es auch nicht „für“ die DDR, sondern „der“ DDR. Verglichen mit der BRD war die DDR trotz der feindliche Propaganda ein Rechtstaat:VerfassungWie stolz traten uns die Wessi’s entgegen und verkündeten gebie-terisch, jetzt erlebt ihr, die Hinterwäldlern aus der DDR, was Pressefreiheit ist. Auf meine Frage: „Wo kann ich mir ‚Mein Kampf‘ vom Reichskanzler Hitler kaufen?“, wurde mir überzeugend erklärt, solche „Literatur“ darf man nicht lesen und deswegen gibt es sie auch nicht zu kaufen. – „Warum nicht?“ – „Wegen Hetze gegen die Juden.“ – „Na und? Juden hetzen gegen die Deutschen ja auch und kassieren Geld von den Deutschen, die nach dem Krieg geboren wurden…“ Meine Gesprächspartner drehten sich schon ängstlich um. Natürlich setzte ich nach: „Jude Rosenberg war in Hitler-Regierung Chefideologe; Jude Eichmann zählte die Juden, weil er zwar in Soltau geboren, doch wuchs er in Jerusalem auf und sprach perfekt die Sprache der Juden; Jude Goebbels  war Propagandachef.“  … „Wieso wechselst du das Thema?“ – Wessi: „Du bist ein Neo-nazi!“ – „So, mehr hast du nicht drauf? Neonazi bedeutet übrigens ‚Neuer Nazi‘ und ‚Nazi‘ ist die Abkürzung für National Zionisten. Und: Nazi waren und sind Juden“… Als ich sagte, im III. Reich gab es keine „KZ“’s, wurde ich als Neonazi und Faschist beschimpft… Wer die Sprache nicht beherrsch, wird durch diese manipuliert:Unbenannt19905268_147573505793444_7057443316188076232_n Im Rechtstaat DDR herrschte Meinungsfreiheit und es wäre z. B. undenkbar, daß jemand wegen „Holokost-Leugnung“ („Volks-verhetzung“) vor Gericht käme, geschweige denn eingesperrt wäre. Wie ich in der BRD GmbH zum Beispiel. Ein größeres Kompliment für mich als aufrechten – im Gegensatz zu senkrecht stehenden – Mann kann kein Regime geben:holostandhaftigkeit Spagat Selbstbewußte FUnbenanntWas ist „riot“? Wie psychisch krank müssen doch die Emanzen sein, die sich „Feministinnen“ nennen und statt Rosen Krawallen bevor-zugen? Hält in den USA ein Mann aus Höflichkeit einer Frau die Tür vor und knallt diese nicht vor ihrer Nase zu, kann die „Frau“ diesen Mann wegen „Sexismus“ und „Diskriminierung“ anzeigen… Und der weibliche Zombie kommt damit auch durch. Wie krank ist diese Welt geworden?  Es gibt und es kann auch keine =berechtigung zwischen Mann und Frau geben, denn Männer können keine Kinder gebären. Die Männer beschützen die Familie und Frauen geben ihren Männern Rückendeckung. „Herd“ – neben „Familie“, „Kinder“ – ist eines der wichtigsten Worte im Leben eines jeden psychisch gesunden Menschen. Deswegen wird es sprachlich von den Zionisatoren verunstaltet: „Krisenherd“, „Kriegsherd“, „Krank-heitsherd“, „Herdenbewußtsein“,  usw. Was gibt es denn wohl-tuenderes und gemütlicheres als „Frau am Herd“? Um Familie zu diskreditieren wurde daraus „KKK“ gemacht: Küche, Kinder, Kirche. Als Reichskanzler würden ich ausnahmslos allen Frauen, die sich um die Familien und Kinder kümmern einen hohen Lohn – Manager-gehalt – zahlen, denn die KKK ist eine der schwierigsten und ehrenvollsten Aufgaben überhaupt, die Familie erhält und Natur nicht zerstört.UnbenanntEin Beispiel über die Möglichkeit der Sprache. Noch vor 100 Jahren gab es das Wort „Monatsregel“ („Mentstruazion“) überhaupt nicht: Frauen hatte ihre „Monatsregel“ nur einmal im Jahr; durch die Propaganda der =geschalteten Medien und der Einführung des Wortes „Monatsregel“ durch die Industrie bekamen Frauen auch tatsächlich ihre Jahresregel monatlich. Alle Ärzte wissen das und quatschen dennoch: „Frauen haben es gut – ihr Blut wird monatlich gereinigt und erneuert…“ Mehr noch: ein Eisprung ist immer einen Verlust an Lebensenergie. Mit all den gesundheitlichen Konsequenzen: Zunahme der Frauenkrankheiten. Erst wenn die Frau innerlich bereit war ein Kind zu gebären, gab es einen Eisprung mit dazugehörigen Jahresregel; danach war sie empfängnißbereit. Eine Frau benötigte keine „Verhütungsmittel“… Frauen könne auch heute ihre „Monatsregel“ auf „Jahresregel“ willkürlich umstellen, in dem sie ihre Birne von der frauenfeindlichen Propaganda freimachen…LeiterDas Wesen einer BeziehungSepp

Bioroboter1391719503_by_carlos_inner42dfdeefcc93a204b99fdd21a862827aafdgyfg

Unbenanntbrd-gmbhDeswegen trat ich nach der über 4jähriger Knast-Auszeichnung aus der „Bundesrepublik Deutschland GmbH“ aus und gab den GmbH Passierschein „PERSONALAUSWEIS“  am 8. Oktober 2013 ab und bin jetzt trotz der Kriegsgefangenschaft kein PERSONAL einer „Bundesrepublik Deutschland GmbH“ mehr, sondern eine Person:lUnbenannthjkAGB der „Bundesrepublik Deutschland GmbH“; Tarnbezeichnung : „Grundgesetz“:Art. 23 aufgehobenMit der Aufhebung des Geltungsbereiches des Besatzungsrechts „Grundgesetzes“ herrscht in okkupierten Deutschreich  Justizwillkür, die sich kläglich bemüht Rechtsstaatlichkeit vorzutäuschen. Da es keinen Staat auf deutschen Boden gibt, gibt es auch keine „Staatsbürger“ und keine „Rechte“ – Ausländer („Völkerrecht“) bestimmen, was in unserem Land gemacht wird; es gibt nur gesetzlich verankerte staaten- und rechtlose „Bewohner“:Bewohner GG Art. 25UnbenanntAuf deutschem Boden gibt es z. Z. keinen Staat und somit auch keine Regierung, sondern lediglich „Verwaltung“ des seit 1945 okkupierten „Vereinigten Wirtschaftsgebietes“ gibt es keine „Soldatenrechte“: UnbenanntUPIK GauckUnbenanntUnbenannt

„Einheit“ ist gegeben, „Freiheit“ ohne Friedensvertrag wird es nicht geben; daher gibt es auch keine „Wahlen zur Verfassung“. „Grund-gesetz“ für „Verfassung“  zu halten wäre dasselbe, wie „Kanal“ für „Kanalisazion“ auszugeben…Berugsmörder.JPG +„Ein Söldner ist ein gegen Bezahlung (Soldangeworbener, zumeist zeitlich befristet dienender und durch Vertrag gebundener Soldat. Das Söldnerwesen gab es bereits in der Antike. Es prägte vom Mittelalter bis zur Französischen Revoluzion das europäische Militärwesen. Söldner wurden mit der Einführung stehender Heere und der allgemeinen  Wehrpflicht  seltener. Im 20. Jahrhundert kämpften Söldner u. a. in den Kriegen und Bürgerkriegen in Afrika, Asien und auf dem Balkan….“UnbenanntUnbenanntUnbenanntblumenkohlUnbenannt

8fache Pfad3745866156707967868318579-337400 (1)ZionisaZion

Eine 3jährige:

 

 

Autor: Das 4. Rom e.V.

http://firma-online.org/db/%22Das_4._Rom_e.V.%22; http://das_4_rom_ev-rom_ot_stralendorf.firmen-informer.de/#

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s