Monika Schäfer und Uwe Ostertag; Rechtsbeugung, Holokost, Fressefreiheit und Toleranzigkeit; ius talionis = Talionsprinzip, Codex Hammurapi, Eniologie, Sozionik und Swastika; Überleitungsvertrag und „Rechtsstaat“ für Pentanieten & Komavoliden.

MoniUnbenannt1395908250_002UnbenanntWas Kinder vergaßen, erinnern sich jetzt die Enkel – Swastika = Sonnensymbol:

MaskenUnbenanntUnbenanntgfdfg

Zebras0062242

Unbenannt42dfdeefcc93a204b99fdd21a862827averhandlung-c3bcber-antrag-auf-unterhaltszahlung-nach-hlkoUnbenannt

TurmUnbenanntclaudiaUnbenanntFlüUnbenanntUnbenanntNicht jammern!Für Meinungsfreiheit z. B. „Holokost-Leugnung“ und somit eigene Weltanschauung sind Frauen =berechtigt und gut genug: sie werden genauso wie Männer in den Knast interniert:400px-Wenn-freiheit-ueberhaupt-etwas-bedeutet-dann-vor-allem-das-recht-anderen-leuten-das-zu-sagen-was-sie-nicht-hoeren-wollen-george-orwellUnbenanntUnbenannt

UnbenanntUnbenanntdsfsUnbenanntMitglieder einer Partei: solche, die allein nichts taugen und suchen einen Haufen, um sich zu profilieren.  Mein Werdegang in gesellschaftlichen Organisazionen: (UdSSR) Pionier – halbes Jahr: Ausschluß; Komsomolze – eine Woche: Ausschluß; (DDR): SED – 6 Jahre: Ausschluß… Höchste Auszeichnung des faschistischen Regimes:Toll6-mio-239Insgesamt sind über 239 000 000 Juden Holokost zum Opfer gefallen: das ist eine offenkundige Tatsache im Sinn des § 291 ZPO: „Eine offenkundige Tatsache im Sinne der deutschen Zivilprozessordnung ist eine prozessuale Tat-sache, deren Wahrheit sich entweder aus allgemein zugänglichen Quellen ergibt und für jedermann unmittelbar einsichtig ist, oder deren Wahrheit dem Gericht bereits amtlich bekannt gemacht wurde. …“ In prozessualem Sinn dieses Gesetzes erstatten wir auch eine Strafanzeige gegen Merkel und Konsorten wegen Holocaust-Leugnung, da sie lediglich von „6 Millionen Holokost-Opfern“ sprechen. Die „Staatsanwaltschaft“ antwortete bis heute nicht, da sie über den tatsächlichen Ausmaß schockiert ist:strafanzeige-holo

kosher-censorship-meinerzhagen-holo-bild1ertAhmad4 Jahre langUN Holohttps://www.youtube.com/watch?v=H_Te6BcAMFI

https://wordpress.com/read/feeds/77370767/posts/1776668089agArt. 5 GG Demagogie für Demokratenartikel-5-gg„Unter Talion, alternativ ius talionis oder Talionsprinzip, versteht man eine Rechtsfigur, nach der zwischen dem Schaden, der einem Opfer zugefügt wurde, und dem Schaden, der dem Täter zugefügt werden soll, ein Gleichgewicht an-gestrebt wird. Der Ausdruck ius talionis setzt sich zusammen aus lateinisch  ius ‚Recht‘ und talio (Etymologie unklar) ‚Eintreiben eines gleichartigen Aus-gleichs‘. „Der vorantike, altorientalische Ausdruck „Auge um Auge, Zahn um Zahn“ ist davon ein Spezialfall, in dem dieses Gleichgewicht nach einer Körper-verletzung durch Zufügen eines gleichartigen Schadens hergestellt werden soll („wie du mir, so ich dir“). Davon ist die Spiegelstrafe zu unterscheiden, die eine Anknüpfung an Organe, mit denen die Tat begangen wurde, vornimmt, z. B. das Abhauen der Diebeshand. Die Talion ist ein Unterfall der Vergeltung, die auch solche Schädigungen eines Täters umfasst, die über die Talion hinausgehen, und ist zur Zeit der Privatstrafe, bei der die Bestrafung des Täters dem Opfer zuge-sprochen wurde, vom Schadensersatz kaum zu unterscheiden. Der hebräisch-biblische  Kontext, in dem die Formel „Auge für Auge“ auftritt, und die jüdische Tradizion widersprechen der Auslegung als Talionsprinzip.“ …„Auge für Auge … ist Teil eines Rechtssatzes aus dem Sefer ha-Berit (hebr. Bundesbuch) in der Tora für das Volk Israel (Ex 21,23–25 EU): „[…] so sollst du geben Leben für Leben, Auge für Auge, Zahn für Zahn, Hand für Hand, Fuß für Fuß, Brandmal für Brandmal, Wunde für Wunde, Strieme für Strieme.“ Nach rabbinischer und überwiegender historisch-kritischer Auffassung verlangt der Rechtssatz bei allen Körperverletzungsdelikten  einen angemessenen Schadensersatz vom Täter, um die im Alten Orient  verbreitete  Blutrache  illegal zu machen, durch eine Verhältnismäßigkeit von Vergehen und Strafe abzulösen und Gleichheit vor dem Gesetz für Männer und Frauen, Arme und Reiche herzustellen. Der Rechts-satz wurde in der Christentumsgeschichte oft als „Auge um Auge, Zahn um Zahn…“ übersetzt und als Talionsformel (von lateinisch talio, „Vergeltung“) aufgefaßt, die das Opfer oder seine Vertreter auffordere, dem Täter Gleiches mit Gleichem „heimzuzahlen“ bzw. sein Vergehen zu sühnen („wie du mir, so ich dir“). Jedoch widerspricht der biblische Kontext und die jüdische Tradition dieser Auslegung. Beide Auffassungen haben die Religions- und Rechtsgeschichte beeinflußt.“  http://www.israelogie.de/2015/auge-um-auge-zur-juedischen-rezepzion-des-vergeltungsprinzips/

FasDie Rechtlosigkeit in der faschistischen BRD fängt beim Prozeßbeginn an; auf mein Verlangen weigerten sich die „Richter“ sich die Vorschriften des Gesetzes zu erfüllen und leisten keinen Richtereid:DRiG Noch vor meiner widerrechtlichen Internierung lud Prof. Dr. Hans-Joachim Selenz  mich zu sich nach Hause ein und wir hatten ein ausführliches Gespräch (ein Interview unten). Herr Selenz erwies sich als fanatischer Gläubiger des faschistischen Regimes: Deutschland ist ein demokratischer Staat; nicht das System ist falsch, sondern man sollte die Gesetze einhalten und das tun die Leute deswegen nicht, weil sie nicht vollkommen sind. Die Staatsanwälte würden ja gern, aber ihnen sind die Hände durch die Gesetze gebunden. Die Zukunft Deutschlands liegt in der EU…  Ein Beweis dafür, daß weder die Professur noch Dr.-Titel  vor politischer Bildungslosigkeit und Blindheit schützt. Blauäugiger geht es kaum noch…upikAber Dr. Hans-Joachim Selenz ist ein ehrlicher Mensch mit Gewissen, Sinn für Gerechtigkeit und Mut, den er nicht nur einmal bewiesen hat. Leider steht er (noch) auf der verkehrten Seite und dort wird man nichts verändern können. Im unvergeßlichen Film von Luchino Visconti „Der Leopard“ („Der mit großem Aufwand realisierte Streifen gilt als Meisterwerk der Filmgeschich-te.“) sagte der Hauptheld, Fabrizio, der Fürst von Salina, einen fundamen-talen Satz, der bei mir auch nach über 40 Jahren in Erinnerung geblieben ist: „Sorgen wir dafür, daß die notwendigen gesellschaftlichen Veränderungen so vonstatten gehen, daß alles so bleibt wie es vorher war“… Und genauso laufen die „notwendigen gesellschaftlichen Veränderungen“ in der BRD seit 1945 ab und Dr. Selenz und seinesgleichen Intellektuellen erkennen das nicht. 99% der Westdeutschen sind systemgläubige Bioroboter: man bläute ihnen ein, sie leben in einem Rechtstaat und sie glauben bis an den Tot darauf. Im okkupierten Deutschreich sind die Judikative und Exekutive zusammengelegt, d. h. in der BRD  herrscht Polizeidiktatur. „Wahre Unabhängigkeit ist der Dritten Gewalt in unserer Rechtsordnung noch nicht zuteil geworden“, schreibt Peter-Alexis Albrecht, Professor für Kriminologie und Strafrecht an der Goethe Universität Frankfurt, auf der Webseite von Deutschlandradio. Zwar schreibe niemand den Richtern ihre Urteile vor, doch werde die Gewaltenteilung „immer mehr abgeschliffen“, so Albrecht. … Allerdings zeige der politische Alltag, dass Parlament und Regierung sich wenig um die Kritik des Verfassungsgerichts kümmerten, räumt Albrecht ein. „Das müßte die Bürger alarmieren, das heißt, sie sollten eine wache Gesamtjustiz fordern.“ http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2013/02/467452/rechtsexperte-justiz-in-deutschland-nicht-unabhaengig/ Noch ein ungebildeter Professor: In Deutschreich gibt es keine Bürger, somit auch keine „Bürgerrechte“:GG Art. 25„Die Bundesrepublik Deutschland trat ebenso wie die Deutsche Demokratische Republik am 18. September 1973 als 133. und 134. Mitgliedstaat den Vereinten Nationen (UNO) bei. Seit der Wiedervereinigung und Überwindung der 40-jährigen Teilung am 3. Oktober 1990 ist das vereinte Deutschland in den Vereinten Nazionen vertreten.“ Die DDR war ein Staat und hatte sowohl Rechte als auch Pflichten… BRD – nur Zahlungspflicht. BRD-Beitritts-urkunde (gibt es nur bei uns im 4. Rom e. V.):Unbenanntupik

Unbenannt404.gif

„Die Unschuldsvermutung (auch Präsumzion der Unschuld) ist eines der Grund-prinzipien eines rechtsstaatlichen Strafverfahrens und wird heute von den meisten Ländern der Welt zumindest dem Anspruch nach anerkannt. Das Gegenstück ist die Schuldvermutung.“ Seit 1945 gilt in der BRD die absolute Schuldvermutung: Alle Deutschen sind an allem schuld und müssen ihre Unschuld beweisen. In anderen Länder muß das Gericht einem Angeklagten seine Schuld erst beweisen. Nur ein Beispiel:

Rechtsbeugung in der faschistischen BRD ist die Grundvoraussetzung der Existenz all der Volksverräter und beruflichen Deutschreichhasser. Ich wurde mehrmals wegen Richter-Beleidigung (§ 185)  verurteilt, weil ich die Justizabsolventen, die sich als Richter verkleiden, mit Freisler verglich. Was eine „Beleidigung“ ist, liegt natürlich allein im Ermessen eines „Richters“ und ist nicht definiert:Unbenanntdemogeld-672x37228166541_413032899156022_513268173964080001_n (1)bunt348284_90028168233_2008494762498904_8975155259186318992_nUnbenanntHilfedfgUnbenannthttps://www.gmx.net/magazine/politik/viktor-orban-land-wegnehmen-fremden-32871590

UnbenanntC0Ud0PNXAAALpE2

UnbenanntUnbenannt

AfZ

UnbenanntUnbenanntDie genannte „Regierung von Berlin“ ist eine Firma:Wer den letzten Satz auch geschrieben hat: „Die korrupten Regierungen von Berlin, Bern und Wien werden sich an diesen UNO-Befehl halten müssen“ hat von der Rechtslage in €pa gar keine Ahnung: „Die korrupten Regierungen“ müssen gar nichts, weil sie im Auftrag der Okkupanten handeln, denn sowohl Österreich als auch Deutschreich stehen seit 1945 unter Besatzungsregime und außerdem gibt es in Deutschreich keine „Regierung“, sondern lediglich „Verwaltung“ des okkupierten Wirtschaftsgebietes = BRD-GmbH:GG 133 kleinUnbenanntUPIK Lammert

UnbenanntWahlenhttps://de.wikipedia.org/wiki/%C3%9CberleitungsvertragÜberleitungsvertragrehttp://www.freiheitistselbstbestimmtesleben.de/pdf/Einigungsvertrag_Ueberleitungsvertrag.pdfUnbenannthttp://www.wemepes.ch/pdf/Inauguraladresse.pdfKaessmann2adoctrinarBr Torhttps://de.wikipedia.org/wiki/Shlomo_Sandmartin-schulz11139SchlomoDKekQlSW4AECuop372ZionisaZionUnbenanntjetzt und heute

germanenherz_banner_kl22405534_1549934718423880_3871218541658228792_nRußland

„Onkel Wowa, wir sind mit Dir!“ (ein Lied für Wladimir = Wowa – Putin „Greift uns jemand an, so folgend wir Dir, Onkel Wowa … und auch Alaska holen wir uns zurück…):

UnbenanntÄLKJäkBewahrt AhnenerbeUnbenannt

0b9b92e262a8c81cbd87f4b6fc036c02

 

 

Autor: Das 4. Rom e.V.

http://firma-online.org/db/"Das_4._Rom_e.V."; http://das_4_rom_ev-rom_ot_stralendorf.firmen-informer.de/#

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s