Jüdische Vergangenheitsbewältigung: Juden A. Rosenberg, Joschka Goebbels, A. Eichmann & Holokost, 27. Januar; „Protokolle der Weisen von Zion“ = Schundliteratur: Prozeß in Bern 1933: A. D. Netschwolodow = А. Д. Нечволодов; Geschichtsfälschung, Verschwörungstheorie & Verschwörungspraxis. Und Jonna Jinton

1954: Bau des „uralten“ Stonehenge“: Ab 6’15: Ein Opa in Sibirien schuf einen Globus von seinem flachen Dorf:  Das nachfolgende Video „Flache Erde – Notlandungen…“ ist im deutschen YouTube gelöscht worden und ich kopierte dieses vom russischen Server:                                    […]

11a111954: Bau des „uralten“ Stonehenge“:

1111aa1a111aa1Ab 6’15: Ein Opa in Sibirien schuf einen Globus von seinem flachen Dorf: 

1aq1e3Das nachfolgende Video „Flache Erde – Notlandungen…“ ist im deutschen YouTube gelöscht worden und ich kopierte dieses vom russischen Server:1 

 

 

 

 

 

 

 

 

111 

 

 

 

 

 

 

 

 

11Auch wir sind gegen „Rassismus und rechter Gewalt der ‚Flüchtlinge'“!:

 

 

 

 

 

 

 

 

1

 

 

 

 

 

 

 

 

11abrod2V+V11111HD

1

 

 

 

 

 

 

 

 

1w1aw1a111111

Дитя11aw11Kommentar: 8. Januar 2020/7527: Über 10 iranische Raketen schlugen ein und … so gut wie keine Zerstörung… das ist eine diplomatische Gesichts-wahrung Irans. Außerdem informierte das iranische Militär das Personal der betreffenden amerikanischen Basen über den bevorstehenden Raketen-angriff, so, daß alle Amis sich in den Bunkern versteckten… Kriegsspiele… Nebenbei – „aus Versehen“ – schossen die Iraner ukrainischen Boeing 737 mit knapp 180 Menschen am Bord („Al Hadath“). Abgeschossen wurde das Flugzeug deswegen, weil sich darin der Verräter von Qasem Soleimani befand… Im Hintergrund hängt das alles mit der Umverteilung der Macht in der Welt zusammen, dazu gehört die Islamisierung €pas, Schaffung der neuen Staaten in Europa und der Abschaffung Israels als künstliches politisches Konstrukt… und der Wieder-herstellung der Sowjetunion unter neuen Bedienungen… Und dem „zufälligen“ hebräischen Schriftzug:1111.11.19 | 16:42   dpa/Annette Riedl  Die Mauer ist weg, der Zaun ist da Ein Schriftzug auf Hebräisch während der Bühnenshow zum 30. Jahrestag des Mauerfalls hat Kritik ausgelöst. Beim Auftritt der Sängerin Anna Loos am Samstagabend auf der Bühne neben dem Brandenburger Tor war als Video-projekzion in hebräischen Buchstaben für kurze Zeit der Schriftzug ‚Schluß mit der Besatzung‘ zu lesen. …“

1Я и +111202011Am 8. Tag erfolgt beim Neugeborenem die Herausbildung der Sonnen-Chakra,  = Solarplexus, und durch den Schmerz wird die Herausbildung des Sonnengeflecht für immer unterbrochen. Das ist der eigentliche Sinn der Beschneidung und des Silvesters.1ae1Direktübertragung im 1. Kanal Rußreichs am 26.12.2019, ab 1,49: „Stimmt nicht! Hitler-Anhänger hatten keine Vernichtung der Juden auf der Tages-ordnung, sondern nur eine Endlösung der Judenfrage. Ihr werdet mir zustim-men, daß es vollkommen andere Formulierung ist, nämlich eine korrekte“, sagte  Yevgenij Satanovskij, führender Wirtschafts- und Politikexperte Rußlands für Israel und den Staaten des Nahen Ostens (Meine Übersetzung) 1

 

 

 

 

 

 

 

 

1111a111b1aw“ Der sogenannte Berner Prozess war ein internazional beachteter Strafprozeß, der 1933 bis 1935 aufgrund einer Strafanzeige des Schweizerischen Israelitischen Gemeinde-bunds (SIG) und der Israelitischen Kultusgemeinde Bern wegen Ver-stosses gegen das bernische ‚Gesetz über das Lichtspielwesen und Maßnahmen gegen die Schundliteratur von 1916‘ geführt wurde. Im Mittelpunkt des Prozes-ses  standen Zeugenbefragungen und Expertisen zur aktuellen Verwendung der antisemitischen  «Protokolle der Weisen von Zion» in der SchweizDas Urteil kam zu dem Ergebnis, daß es sich bei dieser Schrift um ein übles Machwerk, ein Plagiat und eine Fälschung handelt. …“  https://de.wikipedia.org/wiki/Berner_Prozeß   Das ist eine Geschichts-fälschung: Durch die tiefgreifende Argumentazion durch A. D. Netsch-wolodow erhielten die Zionisten keine Bestätigung, daß die „Protokolle“ eine Fälschung sei… „Und „Plagiat“ von wem bzw. wovon?11  „Die Protokolle der Weisen von Zion sind ein auf Fälschungen beruhendes  antisemi-tisches Pamphlet. Es wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts von unbe-kannten Redakteuren auf der Grundlage mehrerer fikzionaler Texte erstellt und gilt als einflußreiche Programmschrift antisemitischen Verschwörungsdenkens. Die Protokolle geben vor, geheime Dokumente eines angeblichen Treffens von jüdischen Weltverschwörern zu sein. Eine erste,  russischsprachige Version er-schien 1903 im Russischen Kaiserreich. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde der Text zunehmend international verbreitet, obwohl die Protokolle bereits 1921 in der Londoner Times als Fälschung entlarvt worden waren. Bekannt wurden insbesondere die Ausgabe aus den 1920er Jahren von Henry Ford in den Ver-einigten  Staaten und die deutschen Ausgaben von Gottfried zur Beek  und  Theodor Fritsch. Trotz der Aufdeckung als Fälschung unter anderem im Berner Prozess 1933–1935 glauben noch heute Antisemiten und Anhänger von Ver-schwörungstheorien in der ganzen Welt, besonders in islamischen Ländern und in Russland, an die Authentizität   der  „Protokolle“… 11111http://www.luebeck-kunterbunt.de/Geschi/Zeugenliste.htm111Unbenannt1Insgesamt sind seit 1869 239 Millionen Juden umgebracht worden, worauf ich Frau Merkel und Cº wegen Holokost-Leugnung angezeigte:strafanzeige-holo

meinerzhagen-holo-bild1GG Art. 251So werden die Gesetze des Völkerrechts in der BRD umgesetzt:1Fressefreiheit11111a001dDas ist etwas ganz Neues: Gaskammer in zweckmäßiger Verbindung mit den Verbrennungsöfen in einem Raum… Abgesehen davon, daß im KL Auschwitz-Museum  keiner der Mitarbeiter von so einer gepaarten Anlage etwas gehört, geschweige denn gesehen hatte. Es gibt auf dem gesamten Gelände von Auschwitz-Birkenau keine einzige Gaskammer, nur Hin-weisschilder in English und Iwrit: „Hier stand eine Gaskammer“. Die Kombi-Kammer auf der Seite 268 aus der Brockhaus-Ausgabe № 5 (2006) ist eine Weltsensazion!  (Jungs unten staunen auch und sind sprachlos):1111a1af11ahttps://www.zeit.de/politik/ausland/2019-12/wladimir-putin-polen-russland-botschafter-antisemitismus-hitler  „…einfache Polen brachten im II. Weltkrieg mehr Juden als Deutsche um…“ 2.20′

 

 

 

 

 

 

 

 

1„Jan Tomasz Gross (* 1. August 1947 in Warschau) ist ein polnischameri-kanischer Historiker und Soziologe. Jan T. Gross: Golden Harvest. Oxford University Press, 2011, ISBN 978-0-199-73167-1.“ („Goldene Ernte“) „Die Armia Krajowa … war eine polnische Widerstands- und Militärorganisazion im von Deutschland besetzten Polen während des Zweiten Weltkrieges. Sie war die größte militärische Widerstandsorganisazion in Europa im Zweiten Weltkrieg.  Sie war eine Armee aus Freiwilligen, die sich die Befreiung Polens von der deu-tschen Besatzungsmacht zum Ziel gesetzt hatten.“11a1ss1in-das-hirn-scheissenZionisaZion

1

1a

 

 

 

 

 

 

 

 

1

11

 

 

Autor: Das 4. Rom e.V.

http://firma-online.org/db/"Das_4._Rom_e.V."; http://das_4_rom_ev-rom_ot_stralendorf.firmen-informer.de/#

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s