Deutschreich: 1935 = das 1. Deutsche Fernsehen. Geschichtsfälschung für Pentanieten Teil I

baron-kohl1

Wir lassen uns nicht  verkohlen und holen uns selbst ein Teil unserer Kultur und wahren Vergangenheit zurück:

"Am 18. April 1934 war es so weit: Aus der Berliner Krolloper wurde weltweit zum ersten Mal eine Fernsehübertragung ausgestrahlt - mit Bild und Ton. ... Was damals genau über den Äther ging, ist nicht überliefert.Dem neuen Medium Fernsehen fehlte noch das große Publikum, in deutschen Wohnzimmern gab es etwa fünfzig Fernsehgeräte." 

http://www.berliner-zeitung.de/vor-75-jahren-wurde-die-erste-tv-sendung-aus-berlin-uebertragen–sie-hatte-allerdings-nur-wenige-zuschauer-fernsehstunde-null-15909096

Geschichtsfälschung beginnt im Kleinen: Was damals genau über den Äther ging, ist nicht überliefert.“ Wirklich? Und was ist denn dann das? – Das ist ein Auszug aus dem „nicht überlieferten“ Fernsehen-Programm 1935 (KGB-Archive):

fernsehen-programm

„Dem neuen Medium Fernsehen fehlte noch das große Publikum, in deutschen Wohnzimmern gab es etwa fünfzig Fernsehgeräte.“ Das ist wieder Geschichtsfälschung: Deutschreichs Wissen-schaftler arbeiteten bereits damals am Kabelfernsehen… Im April 1935 wurde in Deutschreich zuerst 3 mal in der Woche Fernsehsendungen ausgestrahlt. Da sich ursprünglich tatsächlich ein Fernsehgerät nur Tausende und nicht Millionen Reichsbürger leisten konnten, wurde in Groß-Berlin und in ganz Deutschreich eine Art Klubs für Fern-sehefreunde gegründet – öffentliche Einrichtungen, die von jedem aufgesucht werden durften, um sich eine Lieblings-Sendung anzuschauen. Für „etwa fünfzig Fernsehgeräte“  in Direktübertragung gab es folgende Sendungen: Musik; Neuigkeiten; Für Frauen z. B. Mode u. ä.; Für Hausfrauen z. B. Kochrezepte, Wissenschaftliche Filme (wie „Galileo“ heute); Komödie „Ideale Wohnung“; Abendsendung für die Kleinsten…  Bild aus einer Kochsendung:

aufzeichnenasdf

Wenn überhaupt, würde ein Pentaniet – und erst recht ein Komavolid -, der von jahrzehntelanger deutschfeindlichen Propaganda verseucht ist,  – natürlich glauben, daß all die Sendungen für bloß „…etwa fünfzig Fernsehgeräte“ ausgestrahlt wurden… Hier noch ein Auszug des Programms:

aufzeichnen

Seit dem Wahlgewinn der NSDAP und Übernahme der Staatsführung durch den Reichskanzler A. Hitler, käme keine Frau bzw. Mutter Deutschreichs während der „furcht-baren Hitler-Diktatur“ auch nur auf die Idee, Angst vor Überfällen zu haben oder ihre Kinder unbeaufsichtigt spielen zu lassen. Zum Schutz der deutschen Frauen und Kinder stand bei der Gestapo rund um die Uhr die wirksamste Vorrichtung bereit, die das Problem der Gewalt und Pädophilie bis 1945 löste:

14322416_10208822105448064_3380436880986301001_n

Deutschreich war das erste Land der Welt – , in dem die Gewalt gegen Frauen und Kinder-schändung beseitigt wurden. 

Wir sind keine „Hitler-Anhänger“, sondern Vertreter der Wahrheit, die uns von den Okkupanten vorenthalten wird. Im Deutschreich bekämpfte A. Hitler die Armut, nicht die armen Menschen, wie es die Okkupazions-Verwaltung des „vereinten Wirtschaftsgebietes“ = BRD GmbH es tut: Ein Auszug aus dem AGB (= „Grundgesetz“):

aufzeichnen13775755_1070493933020494_7855836529114049142_n

Erst mit der Okkupazion nach 1945 und =schaltung sämtlicher Medien durch die Errichtung einer faschistischen Demokratur der BRD-GmbH wurden Mißhandlungen und Vergewaltigungen der Frauen und Kinder-schändung  zum nicht beachtenswerten Alltag… In der DDR wären solche Zustände der BRD nicht mal denkbar: Frauen waren Gleichberechtigt und Kinder wurden nicht nur von Pädophilen geliebt. Seit 2003 vertuscht z. B. A. Merkel die Kinderschändungen durch  O. v. Beust  (CDU) und andere 11 Politiker ver-schiedener Parteien aus Hamburg, obwohl das BKA über Audio- und Videobeweise verfügt…

beust-kinosaal

Kinderschänder-Politiker reisen nicht mehr nach Thailand, um sich an Kindern zu vergehen – sie kommen ins okkupierte Deutschreich, wo Kinderschänder unter „Schutz der Minderheiten“ stehen; meine über 4jährigen Knast-Erfahrungen als politischer Kriegsgefangener – alle Pädophile werden vorzeitig „wegen guter Führung“ entlassen… Zum Schutz der Kinderschänder stehen bestens ausgebildete Kräfte zur Verfügung:

1453403343_93-1

Teil II im nächsten Beitrag: Fernsehübertragung Berlin – Tibet:

berlin-tibet

NB: Teil II – Fernsehübertragung Berlin – Tibet am 14. Oktober

Autor: Das 4. Rom e.V.

http://firma-online.org/db/%22Das_4._Rom_e.V.%22; http://das_4_rom_ev-rom_ot_stralendorf.firmen-informer.de/#

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s