Weimar: Objekt „Olga III Zet“

„Technologien, über die zu sprechen verboten ist“

UPIKAufzeichnenWeimarR. Lay verriet den Alliierten die „Olga“… KGB: Weltweit hatten Deutsche über 40 Bunker, die bis zu 60 Meter tief lagen, die alle miteinander durch Tunnel mit Schnellstraßen und Gleisen unterirdisch verbunden waren und geheime, ebenfalls unterirdische Kanäle, durch die deutsche U-Boote an die Ostsee kamen. Die Berliner U-Bahn wurde deswegen geflutet, damit das U-Boot aus der Reichskanzlei mit Geheimdokumenten entkommen konnte. (5.05 Minute): Objekt „III S Olga“: zwischen Weimar und Berlin gab es unterirdisch eine Zugverbindung. (5.26) In Weimar gab es 3 Eingänge zu den Bahnhöfen. Auf dem Objekt „Olga – III Zet“ wurden Antigravitazions-Triebwerke hergestellt, die für die fliegende Scheiben bestimmt waren; Triebwerke waren noch nicht fertig.“images (13)(8.6) „Deutsche fanden und benutzten eine Energiequelle, die wir erst in der fernen Zukunft benutzen könnten: das Wasser… Wie erklärt man, daß Deutsche über solche Technologien verfügten?  …sie fanden Kontakt zu den Ahnen von Atlantis. „Ahnenerbe e. V.“ suchte weltweit nach Kontakten…  In dem Objekt „Olga III Zet“ lagerte man sehr viel Quecksilber, das für die Triebwerke der Scheiben benötigt wurden.  Technologie der Verwendung von Quecksilber fanden die Mitarbeiter von „Ahnenerbe“ in den alten indischen Manuskripten…“

Angel

TreppeBis auf den heutigen Tag kam man nicht an die Technologie der Deutschen aus dem III. Reich heran. …“Polar-Film“ machte mit mir einen Vertrag (Dr. M. Vogt), in dem der Name des Films, meine Übersetzung und ein Interview veröffentlicht wird. Es war ein Betrug: Aus dem Namen „Das III. Reich-Unternehmen UFO“ wurde „Mythos Neuschwabenland“ und der Text wurde bewußt entstellt: so wurde z. B. aus dem „Chef des russischen Marine-Geheimdienstes“ „Oberst a. D.“ usw. Interview mit mir, geführt von Dr. M. Vogt, wurde nicht veröffentlicht, mein Name als Mithersteller des Originals wurde nicht erwähnt…

http://www.welt.de/print-welt/article378210/Kinderpornographie-Stasi-erpresste-Politiker.html

 

Autor: Das 4. Rom e.V.

http://firma-online.org/db/%22Das_4._Rom_e.V.%22; http://das_4_rom_ev-rom_ot_stralendorf.firmen-informer.de/#

1 Kommentar zu „Weimar: Objekt „Olga III Zet““

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s