Insh Allah: Judenhaß und Wunscherfüllung

„Juden sind an allem Schuld!“

28. November 2015 1662

Natürlich darf man das; bis einem das Lachen vergeht. Seit Jahren hört man: „Juden müssen ausgerottet werden, weil sie von Zinsen leben und uns ausnehmen!“ Sind dann alle plötzlich und unerwartet glücklich? Und wer von den Deutschen hat freiwillig auf Zinsen bei seiner Bank verzichtet, um nicht „jüdisch“ zu handeln?

Die Eingeweihten warnten – 8e auf deine Wünsche: sie können in Erfüllung gehen… Nun: der Islam ist Todfeind des Judentums… mit allen daraus folgenden Konsequenzen.

 

Ein Volk

„Als 2004 der Kalif von Köln,  Metin Kaplan, zehn Jahre nach Gründung seines verfassungsfeindlichen Kalifatstaates zu lebenslanger Haft in die Türkei abgeschoben wurde, wußten Experten ganz genau, wie man solche kriminellen Exzesse in Zukunft verhindern könne. Die Muslime müssen heraus aus den Hinterhöfen, brauchen gesellschaftliche Anerkennung und repräsentative Moscheen, dann werden sie von selber ‚eingekölscht‘, wie der Kölner Oberbürgermeister die Integrazion in unser Wertesystem nennt. Vier Jahre, einige hundert Experten in Politik und Qualitätsmedien und zahlreiche Islamkonferenzen und unterwürfige Dialoge später, sind es nicht mehr einige hundert wie zu Zeiten Kaplans, sondern zehntausende, die aus den neuen Großmoscheen wie etwa in Duisburg auf die Straßen strömen. Neben „Tötet den Juden“ ertönt auch immer wieder der Ruf nach dem Kalifat, der Weltdiktatur des Koran, als Lösung aller Probleme: „Eine Ummah, ein Kalifat“. Das klingt wie „ein Reich, ein Volk, ein Führer“ und ist genauso gemeint.“

Der Wunsch nach Ausrottung der Juden geht also allmählich in Erfüllung.

So Gott will…

Download (1)

Experten in Sachen der Judenvernichtung sind bereits unterwegs nach Deutschreich (hier nur ein kleiner Ausschnitt; insgesamt werden 10 000 000 erwartet):

Experten kommen

In meiner Arbeit „Von Schwertern zu Flugscheiben“ (2008) habe ich die Erfahrung der Menschheit zusammengefaßt: „Von Juden lernen heißt siegen lernen“.  Ganz kleines Grüppchen von Juden (Gehirn-Benutzer) haben die Weltherrschaft und erreicht wurde diese durch Zielstrebigkeit, Bescheidenheit, Zusammenhalt unter seines=en einerseits und Neid, Haß, Bekämpfung seienes=en, Überheblichkeit und damit einhergehenden Dämlichkeit der €päer (Gehitn-Besitzer) andererseits …  Augen zu haben bedeutet nicht, daß man auch sehen kann…

 

 

 

 

 

 

 

Autor: Das 4. Rom e.V.

http://firma-online.org/db/%22Das_4._Rom_e.V.%22; http://das_4_rom_ev-rom_ot_stralendorf.firmen-informer.de/#

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s